Nicostars CHARITY RIDE 2017
Wir werden tatkräftig unterstützt von:
Die Teilnahme, insbesondere an den Konvoi-Fahrten, geschieht auf eigenes Risiko, der Veranstalter haftet für nichts !                                                             Made by HANSE-BIKER HAMBURG
62.365,-- €  Spenden

Charity Ride 2016 Sponsoren :

Ohne Sponsoren würden wir die Veranstaltung und die hohen Spendensummen niemals erreichen. Wir sagen an dieser Stelle allen Sponsoren und Helfern ganz herzlichen Dank, ohne euch wäre der Charity-Ride nicht möglich. In diesem Jahr möchten wir nennen: Freiwillige Feuerwehr Hamburg KICO Kitzinger & Co. (GmbH & Co. KG) All in Form - Mike Boller NIGHTROX (Classic- Hardrock) JP King ROCKSIN Norward HO (Küstenrock) Mammut Catering - Henstedt Ulzburg Burning Out online - Wolle - ....und viele fleißige Helfer mehr !
Nicostars Charity Preis 2009 RudolfHellebrandtPreis

11. Biker-Sternfahrt für das

Kinderkrebs-Zentrum

Hamburg

                Aktuelle News und Infos findet Ihr auf FACEBOOK: 2017: Zum 11. Mal an der Britsch ! In diesem Jahr geht der Charity Ride mit einer neuen Führungs-Mannschaft an den Start. Peter und Friedrich mussten leider aus gesundheitlichen Gründen ihre Aktivitäten aufgeben, sie werden dem Charity Ride aber weiter mit Rat zur Seite stehen. Die Planung und Durchführung wird deshalb in diesem Jahr in neuen Händen liegen, Herbert, Norbert und Andree haben die Fäden aufgenommen und sorgen dafür, dass der Charity Ride bleibt, was er immer war, eine aussergewöhnliche Spendenaktion an einem  aussergewühnlichen Ort, mit vielen aussergewöhnlichen Menschen. Nicht nur ein “Bikertreffen”, sondern längst eine Veranstaltung für alle Anwohner in ganz Harburg /Süderelbe / Wilhelmsburg. CHARITY STERNFAHRT, WIE GEHT DAS ? Ganz einfach, aus dem ganzen Norden fahren Biker zum Zielort nach Hamburg-Harburg auf die Alte Harburger Elbbrücke (”die Britsch”). Man fährt entweder Solo direkt zum Zielort oder schließt sich einem Konvoi aus dem Umland an. Konvois starten hier... An der Britsch gibt es Kaffee, Kuchen, Bratwurst und natürlich den “Charity Pin” für eine Spende von 5,- €. Das war’s schon, kein Budenzauber, keine großen Showeinlagen, einfach eine schöne Tour an die Elbe für einen guten Zweck. DIREKTE HILFE Die gesammelten Spendengelder gehen ohne Abzug von irgendwelchen Verwaltungskosten direkt an die FÖRDERGEMEINSCHAFT KINDERKREBS-ZENTRUM HAMBURG e.V. für die Verwendung im Kinderkrebs-Zentrum des UKE Hamburg. Der Geldsack wird noch auf der Veranstaltung an die Fördergemeinschaft für einen vorher festgelegten Verwendungzweck übergeben. Klinikpersonal/Ärzte und Mitarbeiter der Fördergemeinschaft sind vorort und berichten über die Arbeit im Kinderkrebszentrum und die notwendige Unterstützung. NICHT NUR FÜR BIKER Mittlerweile haben auch viele Anwohner aus dem Umfeld in Hamburg den Charity Ride entdeckt und pilgern an die Britsch, bestaunen die chromglänzende Bikerparade auf der Elbbrücke und schließen sich dem Engagement der Biker mit einer Spende an. Jeder Besucher ist hier herzlich willkommen und zum Gespräch mit den Bikern eingeladen! 
9. Juli / 2017
      Nächstes Treffen auf der “Britsch” am 09. Juli 2017 - Sonntag - ab 10:30 h -     
FOTOS 2016